Fair-Food Initiative: Schmeckt fair besser?

Fair-Food Initiative: Schmeckt fair besser?

Am 23. September stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über die Fair-Food Initiative ab. Die Initiative will Lebensmittel aus einer naturnahen und tierfreundlichen Produktion sowie faire Arbeitsbedingungen fördern. Dabei soll es keine Rolle spielen, ob die Lebensmittel aus der Schweiz stammen oder importiert werden. Schützt die Initiative die Schweizer Produzent_innen vor billigen Lebensmittelimporten? Oder sind für einen verantwortungsvollen Konsum allein die Konsument_innen verantwortlich?

Wann: 17. September 2018, ab 18 Uhr
Wo: KULINATA Zelt, Waisenhausplatz Bern

Ab 18 Uhr servieren wir kostenlos eine Suppe aus krummem Gemüse.

Ab 19 Uhr Diskussion mit:
> Maya Graf, Nationalrätin Grüne, Co-Präsidentin Initiativkomitee
> Christine Badertscher, Verantwortliche Ernährungssouveränität SWISSAID
> Martin Schläpfer, Leiter Wirtschaftspolitik des Migros-Genossenschafts-Bundes
> Carlos Reinhard, Grossrat FDP.Die Liberalen
Moderation: Marius Christen, Grünes Bündnis Bern

Flyer zur Veranstaltung

Der Anlass findet im Rahmen der KULINATA statt, der Genusswochen der
Stadt Bern rund um das Thema nachhaltige Ernährung > www.kulinata.ch