Grünes Bündnis nominiert Franziska Teuscher einstimmig als Gemeinderätin

An der Mitgliederversammlung des Grünen Bündnis haben die zahlreich anwesenden Mitglieder die Gemeinderätin Franziska Teuscher einstimmig wieder als Gemeinderatskandidatin nominiert. Dies zuhanden der Rot-Grün-Mitte-Liste, deren Verhandlung kurz vor dem Abschluss steht.

Mit Franziska Teuscher steigt das Grüne Bündnis mit einer profilierten und sehr engagierten bisherigen Gemeinderätin in den Wahlkampf. Teuscher prägt als Gemeinderätin und in ihrer Direktion für Bildung, Soziales und Sport die Stadt und steht für ein soziales und ökologisches Bern.

Der Slogan «Für ein gesundes Klima – Teuscher bewegt Bern» bringt ihr Engagement auf den Punkt: Es geht in der Stadt Bern vorwärts mit dem Ausbau und Sanierungen von ökologischen und naturnahen Schulräumen und Sportanlagen, die auch als Begegnungsorte für die ganze Stadtbevölkerung immer wichtiger werden. Teuscher sorgt hier – sowohl bei Schulhäusern als auch bei der neuen Schwimmhalle – für einen hohen ökologischen Standard. In der Bekämpfung der Klimakrise engagiert sie sich für ambitionierte Ziele wie den raschen Ausbau des Fernwärmenetz und die ökologische und sozialverträgliche Sanierung von Gebäuden. Teuscher stellt sicher, dass diese Massnahmen auch umgesetzt werden.

Als Sozialdirektorin hat Franziska Teuscher sich aktiv gegen sozialpolitische Abbaumassnahmen auf nationaler und kantonaler Ebene eingesetzt und hat mit viel Beharrlichkeit auf städtischer Ebene Massnahmen für Armutsbekämpfung lanciert. Sie will zudem in der kommenden Legislatur weiterhin den Fokus auf die Arbeitsintegration, insbesondere auf Angebote für Junge und Menschen über 50 legen. Im Bildungsbereich gilt es weiterhin die Einführung von Ganztagesschulen voranzutreiben und ein qualitativ hochstehendes und für alle bezahlbares Kinderbetreuungsangebot sicherzustellen. Mit dem neuen kantonalen Auftrag im Zusammenhang der Neuorganisation des Asylbereichs will die Stadt Bern geflüchtete Menschen eine menschenwürdige Perspektive bieten.

Das Grüne Bündnis hat an seiner Mitgliederversammlung beschlossen, Franziska Teuscher zuhanden des RGM-Bündnis zu nominieren und das RGM-Bündnis inklusive der offiziellen Stadtpräsidiumskandidatur von Alec von Graffenried zu unterstützen.

Auskünfte
Ursina Anderegg, +41 79 754 49 51
Rahel Ruch, +41 76 517 02 08