Jetzt braucht es Unterschriften!

Aktuell droht uns in Bern ein neues Polizeigesetz. Es diskriminiert Fahrende, beschränkt das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit und erlaubt polizeiliche Überwachung ohne Tatverdacht. Es droht uns ausserdem ein Sozialhilfegesetz, das bei den Schwächsten unserer Gesellschaft spart und ein Steuergesetz, das diese Einsparungen an Grossunternehmen verschenkt.

Um uns dagegen zu wehren müssen wir bis Ende Juni mindestens 5000 Unterschriften sammeln und brauchen auch deine Mithilfe.

  1. Zum Sozialhilfegesetz findest du hier Unterschriftenbogen und Argumentarium.
  2. Zum Steuergesetz findest findest du hier Unterschriftenbogen und Argumentarium.
  3. Zum Polizeigesetz findest findest du hier den Unterschriftenbogen mit Argumentarium.
  4. Ausserdem unterstützen wir die Initiative des GKB gegen Ausbeutung durch Subunternehmerketten: Unterschriftenbogen mit Argumentarium.

Bitte schicke alle gesammelten Unterschriften zurück an das GB-Sekratariat, damit wir wissen, wieviele Unterschriften wir gesammelt haben: Grünes Bündnis Stadt Bern, Postfach 2440, 3001 Bern

Wir haben einige Vorschläge für gute Sammelgelegenheiten zusammengestellt. Zusammen sammeln macht mehr Spass und man kann sich noch abgucken, wie die anderen es machen. Hier kannst du sehen, wann schon GB-Mitglieder auf der Strasse sind. Trage am besten auch gleich ein, wann und wo du sammeln gehst.

Alles nötige Material kannst du dir oben ausdrucken oder jederzeit im GB-Seki holen kommen.

Für diejenigen, die noch nie Unterschriften gesammelt haben oder noch ein paar Tricks dazulernen wollen gibt es am Samstag, 16. Juni einen Workshop “Wie sammle ich Unterschriften?”.

9.00 Uhr Treffen im Sekretariat des Grünen Bündnis, Neubrückstrasse 17, Bern (Nähe Bahnhof, Hinter der Reitschule)
Einführung in das Ansprechen auf der Strasse (nicht nur, aber mit Fokus auf das Sammeln von Unterschriften;), AIDA-Modell
Wen spreche ich an? / Zurechtlegen der richtigen Worte und Umgang mit doofen Reaktionen / Körpersprache / rechtliche Rahmenbedingungen / Vorbereitung auf den heutigen Sammeltag
9.40 Uhr Aufbruch zu einem Sammelort (wird noch festgelegt, aber in der Stadt Bern)
10.00 Sammeln auf der Strasse mit individuellem Feedback, wenn gewünscht
12.00 Ende (oder Pause, für diejenigen, die auf den Geschmack gekommen sind :-))

 

Viel Spass und DANKE für deinen Einsatz!