News

Wohnverträgliche Lösungen für den Mehrverkehr im Rahmen der Überbauungsordnung Insel Areal III

Das Grüne Bündnis (GB) begrüsst die langfristigen, geordneten und nachhaltigen Entwicklungsabsichten des Insel Areals. Dabei muss jedoch berücksichtigt werden, dass sich das Insealreal mitten in bestehenden Quartieren und geplanten Wohnüberbauungen befindet. Das GB fordert, dem Schutz der Wohnquartiere vor allfälligem Zusatzverkehr auf den Quartierstrassen oberste Priorität beizumessen. Dass der Mehrverkehr vom umliegenden Strassennetz bewältigt werden […] » Weiterlesen

Weichen stellen für den gemeinnützigen und preisgünstigen Wohnungsbau

Das Grüne Bündnis (GB) begrüsst die Ziele des Gemeinderates Bern als Zentrum für Wohnen, Nachhaltigkeit, Arbeit und Bildung zu fördern, vermisst dabei aber die Kultur. Auch die Stärkung der regionalen Zusammenarbeit und der urbanen Zentren im Kanton ist sehr unterstützenswert. Hingegen erachtet das GB die Ziele beim gemeinnützigen und preisgünstigen Wohnungsbau als ungenügend. Bern muss […] » Weiterlesen

Viererfeld: Die Chance für eine Wohnüberbauung mit nachhaltigen Kriterien

Das Grüne Bündnis (GB) freut sich, dass die Planung einer Wohnüberbauung im Mittel- und Viererfeld aufgegleist wird. Die Stadt steht vor der einmaligen Chance, eine innovative Siedlung nach dem 2000-Watt-Prinzip und mit hohem Anteil an gemeinnützigen Wohnbauträgern zu realisieren. Es bietet sich nicht oft die Gelegenheit, ein (städtisches) Areal von der Grösse des Mittel- und […] » Weiterlesen

Budget 2014: Mittel für die Gemeinwesenarbeit sicherstellen

Wegen der unsinnigen Steuersenkungspolitik des bürgerlich dominierten Kantons hat der Gemeinderat nur mittels eines Sparpakets ein ausgeglichenes Budget 2014 vorlegen können. Der laufende Wohnungsbau ermöglicht wiederum eine Erhöhung der Steuereinnahmen bei natürlichen Personen. Das bedingt auch, dass das Leistungsangebot mit der wachsenden Berner Bevölkerung Schritt hält und eine noch aktivere Wohnungsbaupolitik betrieben werden muss. Das […] » Weiterlesen

JA zum Wohnraumschutz – Kinderbetreuung qualitativ und quantitativ weiter ausbauen

Das Grüne Bündnis (GB) ist sehr erfreut über die deutliche Zustimmung von 80.5 Prozent zur Abstimmungsvorlage “Ja zum Wohnraumschutz: Teilrevision der Bauordnung”. In Anbetracht der Wohnungsknappheit in der Stadt Bern ist der Schutz von Wohnraum ein wichtiges Anliegen. Das Resultat ist ein deutliches wohnungspolitisches Signal. Der nächste Meilenstein wird die Abstimmung über die vom Grünen […] » Weiterlesen

Grünes Bündnis verurteilt Ausschreitungen

Das Grüne Bündnis (GB) verurteilt die Ausschreitungen am Anlass “Tanz dich frei” vom letzten Samstag, den 25. Mai. Diese haben die wichtigen und friedlichen Botschaften und Anliegen der anderen KundgebungsteilnehmerInnen bedauerlicherweise in den Hintergrund gestellt. Dennoch wäre eine Verschärfung des Kundgebungsreglements die falsche Konsequenz. Tausende von Jugendlichen haben am Anlass „Tanz dich frei“ vom Samstag, […] » Weiterlesen

Für den Schutz von Wohnraum und bezahlbare Kitas!

Das Grüne Bündnis setzt sich auf städtischer Ebene für ein JA zur Abstimmungsvorlage “Schutz von Wohnraum: Teilrevision der Bauordnung” ein. In Anbetracht der Wohnungsnot in der Stadt Bern, ist der Schutz von Wohnraum ein wichtiges Anliegen. Zudem ergreift das Grüne Bündnis die JA-Parole für den Volksvorschlag “Betreuungsgutscheine ja, aber fair” und die NEIN-Parole zum Reglement […] » Weiterlesen

JA zum Schutz von Wohnraum am 9. Juni!

Am 9. Juni wird in der Stadt Bern über die Vorlage “Schutz von Wohnraum: Teilrevision der Bauordnung” abgestimmt. Diese sieht vor, dass bestehender Wohnraum vor der Umnutzung in Büroräumlichkeiten geschützt wird. In Anbetracht der Wohnungsnot in der Stadt Bern ist dies ein wichtiges Anliegen. Deshalb setzt sich eine überparteiliche Allianz für ein JA zur Vorlage […] » Weiterlesen

Sammlung von Rüstabfällen und Speiseresten endlich auch in Bern – ein wichtiger Schritt Richtung Grüne Wirtschaft

Das Grüne Bündnis (GB) begrüsst die heute vom Gemeinderat vorgestellte Erweiterung der Grüngutsammlung. Mit der ab 2015 vorgesehenen Sammlung von Rüstabfällen und Speiseresten zur Vergärung wird eine vom Grünen Bündnis im März 2009 miteingereichte Interfraktionelle Motion „organischer Abfall zur Energiegewinnung einsammeln“ endlich erfüllt. Auf unserer Erde sind die Ressourcen knapp. Die Schweizer Wirtschaft verschwendet Ressourcen, […] » Weiterlesen

Stadt muss Chance für gemeinnützigen und innovativen Wohnungsbau nutzen

Das Grüne Bündnis (GB) ist erfreut, dass die Stadt Bern mit dem geplanten Landkauf im Viererfeld der Realisierung einer innovativen Siedlung in der Länggasse einen Schritt näher kommt. Das GB bedauert jedoch, dass die Chance nicht genutzt wird, das ganze Areal zu erwerben und aus einer Hand zu beplanen. Der gemeinnützige Wohnungsbau soll im Viererfeld/Mittelfeld […] » Weiterlesen