News

JA! und Grünes Bündnis zur Revision des Kundgebungsreglements: Demos während der Session endlich erlauben!

Aufgrund der interfraktionellen Motion GB/JA!, GLP (Lea Bill, JA!/Leena Schmitter, GB/Peter Ammann, GLP): „Gleiche Rechte für alle: Kundgebungen während den eidgenössischen Sessionen auf dem Bundesplatz“ hat der Gemeinderat eine Revision des Kundgebungsreglements vorgelegt. Die zuständige Kommission FSU hat heute Anträge dazu veröffentlicht, die in die richtige Richtung, aber zu wenig weit gehen, um den Vorstoss […] » Weiterlesen

Rücktritte Leena Schmitter und Regula Tschanz – neues Co-Fraktionspräsidium Lea Bill und Regula Bühlmann

Wechsel an der Fraktionsspitze GB/JA! und im Stadtrat: Per Anfang November treten Lea Bill und Regula Bühlmann die Nachfolge von Leena Schmitter und Regula Tschanz als Co-Fraktionspräsidentinnen an. Schmitter und Tschanz treten Ende Oktober aus dem Stadtrat zurück. Die neuen Stadträtinnen heissen Seraphine Iseli und Sarah Rubin. Leena Schmitter (Mediensprecherin Gewerkschaft Unia) wurde 2012 in […] » Weiterlesen

Teilrevision des Personalreglements: Zwei Schritte vorwärts, einer zurück

Das Grüne Bündnis begrüsst, dass der Gemeinderat eine Elternzeit für städtische Angestellte einführen will. Damit entspricht er teilweise einer Forderung der GB/JA!-Fraktion. Es ist jedoch inakzeptabel, dass dies auf Kosten des Mutterschaftsurlaubs geschehen soll. Die Schweiz ist europäisches Schlusslicht, wenn es um Mutterschafts- und Vaterschaftsurlaub sowie um Elternzeit geht. Dass zumindest Bern diesen Rückstand etwas […] » Weiterlesen

Der Gemeinderat steht nicht zu seiner Mitverantwortung für das E-Prix-Debakel

Das Grüne Bündnis ist enttäuscht über die Auswertung des Swiss E-Prix. Der Gemeinderat listet zwar auf, was alles nicht funktioniert hat, zieht daraus aber das falsche Fazit. Der einzige ehrliche Schluss wäre: Nie wieder ein Autorennen in Bern, auch nicht mit grünem Mäntelchen. Der Gemeinderat schiebt fast alle Verantwortung auf den Veranstalter und zieht sich […] » Weiterlesen

Weyermannshaus West grün und sozial gestalten

Mitwirkung Überbauung Weyermannshaus West: Das Grüne Bündnis begrüsst die geplante Überbauung des Areals Weyermannshaus West. Zentral für eine nachhaltige Entwicklung des Quartiers sind preisgünstige Wohnungen, grosszügiger und qualitativ hochstehender Aussenraum sowie der bestmöglichste Einbezug des Untermatt-Quartiers. Die Überbauung des Areals Weyermannshaus West bietet grosse Chancen für die Stadt Bern und das Untermatt-Quartier. Das Grüne Bündnis […] » Weiterlesen

Konsequenzen aus den Geschehnissen rund um das Spiel YB – Roter Stern Belgrad

Kleine Anfrage Fraktion GB/JA! (Ursina Anderegg/Lea Bill, GB): Die Fans der Fussballmannschaft Roter Stern Belgrad machten rund um das Spiel am 21. August 2019 ihrem Ruf alle Ehre: sie zeigten den Hitlergruss, schlugen mit Schlagstöcken und Glasflaschen auf Passant_innen ein und bewarfen Gäste eines Restaurants mit Bierdosen, weil ihnen die am Haus hängende Regenbogenfahne nicht […] » Weiterlesen

Politische_r Sekretär_in gesucht

Das Grüne Bündnis Stadt Bern sucht eine_n politische_n Sekretär_in (65%) ab 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung Das Grüne Bündnis (GB) setzt sich in- und ausserhalb der Parlamente für eine konsequente Umwelt- und Sozialpolitik, für eine solidarische Gesellschaft und die Gleichstellung aller Geschlechter ein. Wir haben zusammen mit der Jungen Alternative JA! eine 11-köpfige Fraktion […] » Weiterlesen

Sauberkeitscharta statt Sauberkeitsrappen – wie kam es dazu?

Interpellation Fraktion Grünes Bündnis /Junge Alternative JA! (Lea Bill, GB): Der Sauberkeitsrappen war bereits seit vielen Jahren im Gespräch und hätte eigentlich bereits 2016 eingeführt werden sollen. Im Februar 2019 kam die Vorlage nun endlich in die Vernehmlassung, um vier Monate später, Mitte Juni 2019, als vorerst gescheitert bezeichnet zu werden – statt einer verpflichtenden […] » Weiterlesen

Nie mehr Formel-E in Bern

Der heute stattfindende Swiss-E-Prix ist umweltfeindlich, unverhältnismässig, teuer und passt nicht nach Bern. Das Grüne Bündnis fordert den Gemeinderat nachdrücklich auf, in Zukunft auf solche Grossevents zu verzichten. Jede ehrliche Bilanz muss zum Schluss kommen, dass ein Autorennen mitten in der Stadt keinen Platz hat. Der Gemeinderat hat die Formel-E ohne Rücksicht auf Anwohner_innen, Stadtparlament […] » Weiterlesen